Pflege zu Hause, statt Pflege im Altenheim.

Mit technischen Hilfsmitteln lässt es sich heute leichter als früher realisieren, Angehörige in den eigenen 4 Wänden zu betreuen. Dies bietet Möglichkeiten, die oftmals eine Alternative zum Weg in ein Altenheim sind.

 

Pflege zu Hause sicherer und leichter gestalten

Wer einen Menschen pflegt, kennt das Gefühl. Kaum ist man aus dem Haus – und sei es nur für 5 Minuten – macht man sich Sorgen. Selbst bei beginnenden Erkrankungen, wenn der Angehörige noch nicht pflegebedürftig aber eingeschränkt ist, ist die Angst ein ständiger Begleiter.

 

Zu Hause leben – Technische Hilfsmittel sind eine enorme Erleichterung

 

Schön ist es, wenn man einfach per App sehen kann, ob es den Angehörigen gut geht. Damit ist keine Videoüberwachung gemeint, sondern einfach ein Abfragen von Routinen mittels Sensoren. Dies kann zum Beispiel das Betätigen eines Lichtschalters oder der Kaffeemaschine sein.

 

Das Ergebnis ist einfach. Gibt es Abweichungen, wird ein Alarm ausgelöst und eine Nachricht an die Nummer z.B. von Angehörigen oder dem Pflegedienst geschickt. Steuern kann man diese Funktionen ganz einfach über das Smartphone oder das Tablet.

 

Wir beraten Sie gerne, und besprechen mit Ihnen individuelle Lösungen. Sprechen Sie uns an. Ihre Assistance for life aus Velbert.

Assistance for life - Sicherer und besser leben im Alter
Assistance-for-life, Velbert

Wir sind für Sie da:

Assistance-for-life, Velbert
Telefon: 0 20 52 – 815 -0
Email: kontakt@assistance-for-life.de

Demenz und Altenpflege – Schutz gegen ungebetene Gäste und gegen Ausschließen

 

Angehörige zu pflegen ist Höchstleistung. Gerade bei der Pflege einer Person mit Demenz müsste eigentlich eine 24 Stunden Betreuung her. Doch wer kann das leisten?

Sind die Türen und Fenster geschlossen? Geht der Angehörige eventuell nachts auch dem Haus ohne dass es bemerkt wird?

Ein in der Tür vergessener Schlüssel lädt Diebe ein…

Hat ein dementer Angehöriger eventuell vergessen die Türe zu verschließen oder ein Fenster ist noch geöffnet? Mit Hilfe von Sensoren wird ein Alarm ausgelöst, wenn zu festgelegten Zeiten (zum Beispiel nachts) eine Türe geöffnet wird. Der Alarm wird an eine festgelegte Nummer (zum Beispiel Angehörige oder Pflegedienst) weitergeleitet. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie individuell auf die jeweilige Situation und die örtlichen Gegebenheiten eingegangen werden kann.

Wir beraten Sie gerne, damit Sie und ihre Angehörigen wieder ruhiger schlafen können.

Wir besprechen mit Ihnen individuelle Lösungen. Sprechen Sie uns an.

Ihre Assistance for life aus Velbert.

 

Assistance for life - Sicherer und besser leben im Alter
Assistance-for-life, Velbert

Wir sind für Sie da:

Assistance-for-life, Velbert
Telefon: 0 20 52 – 815 -0
Email: kontakt@assistance-for-life.de

Sicherheit im Alter – Systeme die Leben retten

 

Assistance for life - Die Alternative zum Altenheim. Im Alter sicher zu Hause leben. Mit dem AFL-System aus Velbert
Assistance for life – Sicher zu Hause leben

Mit dem AFL sicher zu Hause leben und nicht im Altenheim

Selbstbestimmt im Alter in den eigenen Wänden zu leben ist ein Wunsch vieler. Auch ist der Weg in ein Altenheim nicht nur aus emotionalen Gründen schwierig. Die finanzielle Belastung ist erheblich.

Mit dem AFL-System kann man für mehr Sicherheit und Komfort in den eigenen Wänden sorgen und den Weg in ein Altenheim verzögern und sogar ganz verhindern. Das spart Kosten und erhält dem Menschen die gewohnte Umgebung in der er sich zu Hause und geborgen fühlt.

Wir beraten Sie gerne, und besprechen mit Ihnen individuelle Lösungen. Sprechen Sie uns an. Ihre Assistance for life aus Velbert.

Assistance for life - Sicherer und besser leben im Alter
Assistance-for-life, Velbert

Wir sind für Sie da:

Assistance-for-life, Velbert
Telefon: 0 20 52 – 815 -0
Email: kontakt@assistance-for-life.de

Intelligente Rauchmelder mit Warnsystem – Mehr Sicherheit im Alter

Die Alternative zum Altenheim. Technikunterstütztes wohnen macht ein Leben in den eigenen Wänden möglich. Assistance-for-life, VelbertGerade bei Demenz steigt das Risiko für Hausbrände, intelligente Warnsysteme bieten mehr Sicherheit. Assistance-for-life aus Velbert berät Sie gerne.

Mehr Sicherheit im Alter auch in den eigenen Räumlichkeiten ist oft schon mit relativ geringem finanziellen Einsatz möglich. Dies ist gerade bei gefährdeten Personengruppen, wie Senioren mit Demenz besonders wichtig. Ein gutes Beispiel, sind intelligente Rauchmelder die direkt mit einem Warnsystem gekoppelt sind.

Intelligente Rauchmelder mit Warnsystem – Mehr Sicherheit im Alter weiterlesen

„Assistance for life“ ist das neue „Papa geht´s gut“


 

Assistance for life - Sicherer und besser leben im Alter

Assistance for life,  Technikunterstütztes Wohnen im Alter

Neuer Auftritt – alte Stärken,  was mit der Papa geht´s gut  Initiative der Firma AJH-Elektro GmbH aus Velbert angefangen hat, geht nun erfolgreich mit Assistance for life weiter. Mehr Lebenswert für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung zu realisieren und dabei mehr Sicherheit zu bieten, ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Mit dem Assistance for life System, dem AAL System für technikunterstütztes Wohnen im Alter, bieten wir gut umsetzbare Lösungen, die ein selbständiges Leben, trotz Einschränkung oder Behinderung, in den eigenen vier Wänden ermöglicht.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir beraten Sie, auf Wunsch in ihren eigenen Räumlichkeiten oder bei uns vor Ort in Velbert.

Ihr Andreas Franz